Startseite  |  Kontakt  |  Anfahrt  |  Impressum  |  Links

Baurecht

  • Bauvertragsrecht

  • Architektenrecht

  • Öffentliches Baurecht

  • Vergaberecht

  • Baubegleitende Beratung

  • Prozessführung

Die Abwicklung von Bauvorhaben ist durch hohe Komplexität, die Vielzahl der am Bau Beteiligten und deren Verknüpfung durch ein enges Netz an Verträgen gekennzeichnet.

Im Baugenehmigungsverfahren gilt es, die rechtlichen Möglichkeiten des öffentlichen Baurechts abzustecken, um die wirtschaftlichste Ausnutzung des Grundstücks zu erreichen.

Öffentliche Auftraggeber wenden zur Sicherstellung eines fairen Wettbewerbs spezielles Vergaberecht an, bei dessen Verletzung Rechtsschutz durch Anrufung der Vergabekammern erlangt wird.

Ausgewogene, klar und eindeutig formulierte Werkverträge – Bauvertragsrecht – zwischen Auftraggeber, Architekten und Fachingenieuren sowie der ausführenden Unternehmern sind geeignet, Konflikte unter den Vertragspartnern und gestörte Bauabläufe zu verhindern.

Baubegleitende Beratung bietet Gewähr dafür, dass auftretende Differenzen rechtzeitig interessensgerecht unter kooperativer Mitarbeit aller Beteiligten beigelegt werden.

Zur Vermeidung von Nachteilen im fortschreitenden Bauablauf ist die Beweissicherung durch Sachverständigengutachten im Rahmen eines selbständigen Beweisverfahrens oder aufgrund Parteivereinbarung erforderlich.

Von dem im Baurecht tätigen Rechtsanwalts wird in gleicher Weise hohe juristische Kompetenz und ein fundiertes Wissen über baubetriebliche und bautechnische Belange erwartet. Dies erleichtert im Streitfall die Prozessführung über Baumängel, Nachträge, Bauzeitverlängerung oder Vertragstrafen und reduziert das wirtschaftliche Risiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung.

Rechtsanwaltskanzlei Clemens Bergfort · Christophstraße 11 · 45130 Essen · Telefon (0201) 61537-55